Weißblaue Wintergeschichten 2005 (3) – Erste Liebe
Genre: romantische Komödie | Länge: 0 | Orte: Bad Hofgastein, Lofer, Obertauern | Produktionsjahr: 2005 | Altersfreigabe:
Silvia (Miriam Morgenstern) ist vierzehn und hochpubertär. Als wäre das nicht schlimm genug, gehört sie auch noch zu der Gattung „stinkreiches, verzogenes Stadtkind.” Ihre Mutter Miriam (Sabine Petzl) ist stellvertretende Geschäftsführerin der deutschen Niederlassung einer weltweit operierenden Unternehmensberatung und ständig auf Achse. Tobias (Gabriel Kirschninck) lebt seit dem Tod seiner Mutter alleine mit seinem Vater Paul (Michael Roll) auf dem elterlichen Hof in den Bergen. Er muss mit anpacken, das Geld ist knapp, der Hof heruntergewirtschaftet. Harte Arbeit, vor allem, weil er nebenher auch noch zur Schule geht und sich als Pferdepfleger auf dem nahen Pferdegestüt ein Zubrot verdient. Als Miriam den Auftrag bekommt, den Besitzern des Reiterhofes bei der geplanten Expansion unter die Arme zu greifen, nimmt sie ihre Tochter mit. Silvia ist wenig begeistert. Ihre Vorstellungen von Winterferien sehen anders aus und ihre schlimmsten Befürchtungen scheinen sich zu bestätigen. Sie findet das Kaff öde, ihre Mutter hat kaum Zeit und ihr erster Kontakt mit Pferden ist auch nicht gerade viel versprechend. Als Tobias Silvias vergebliche Bemühungen sieht, mit einem Pferd klar zu kommen, bietet er ihr an, sie zu trainieren. Silvia willigt ein. Der Typ ist zwar ein Prolet, aber wo sie schon mal hier fest sitzt, kann sie ja auch reiten lernen. Zwei Welten prallen aufeinander, doch langsam nähern sich die beiden an. Als Tobias dann herausfindet, dass Silvias Mutter plant, den Reiterhof auf Kosten seines elterlichen Hofs zu erweitern, ist guter Rat teuer. Zumal Miriam geschickt die Informationen zu nutzen weiß, die ihr ihre Tochter arglos erzählt hat…

Cast:

Tobias Mayr

Gabriel Kirschninck

Paul Mayr

Michael Roll

Silvia Breitling

Miriam Morgenstern

Herr Wache

Harald Windisch

Miriam Breitling

Sabine Petzl

Crew:

Drehbuch

Markus Mayer

Regie

Karsten Wichniarz

Regie

Gero von Wedel

Kamera

Hartmut E. Lange

Kameraassistent

Olaf W. Myhr

Herstellungsleiter

Alfred Strobl

Produktionsleiter

Christoph Getrost

Filmgeschäftsführung

Andrea Hroch

Aufnahmeleiter

Leo Süßmeir

Tonmeister

Thomas Szabolcs

Ausstattung

Bertram Reiter

Kostüm

Heidi Melinc

Maske

Georgie Schillinger, Martin Geisler

Oberbeleuchter

Thomas Hollaus

Biljana Grafwallner