Frau Wirtins tolle Töchterlein
Genre: Erotik | Länge: 0 | Orte: | Produktionsjahr: 1973 | Altersfreigabe: 16 und 18
Suzanne, die vielbesungene Wirtin von der Lahn, ist als Gräfin Süderland gestorben. Ihr Tod war so merkwürdig, wir ihr Leben. Sie starb just in dem Moment, in dem sie mit ihrem Testamentsvollstrecker, dem Maitre Vinzent van der Straaten, beisammensaß, um ihm zu eröffnen, daß sie auch leibliche Erben habe. Das bringt den gutaussehenden Juristen in arge Verlegenheit, denn Suzanne kam nur noch dazu, ihm mitzuteilen, daß sich im Kloster Santa Simplicia im Schwarzwald eine Tochter befinde. Den Namen konnte sie nicht mehr nennen. Doch der Maitre ist ein Mann der Tat und hat schon bald unter den Klosterschülerinnen die mögliche Erbin oder Erbinnen herausgefunden …

Cast:

Pater Thaddäus

Kurt Grosskurth

Schwester Perpetua

Dolores Schmidinger

Antonius

Paul Löwinger

Jussuf

Hans Terofal

Bauer

Franz Muxeneder

Susanne

Terry Torday

Dulac

Jacques Herlin

Oberin

Margot Hielscher

Sandor

Erich Padalewski

Crew:

Drehbuch

Kurt Nachmann

Regie

Franz Antel

Regie

Peter Weissflog

Kamera

Siegfried Hold

Kameraassistent

Karl Bodendorfer

Herstellungsleiter

Carl Szokoll

Produktionsleiter

Kurt Kodal

Aufnahmeleiter

Fred Kollhanek, Karl Dworan

Kostüm

Gerdago

Maske

Helga Kempke, Grete Pitter

Schnitt

Studio Heyne