Letzte Chance für Harry
Genre: | Länge: 89 | Orte: Berlin (D) | Produktionsjahr: 1998 | Altersfreigabe: k.E.
Es sind die letzten Tage vor Weihnachten, Schnee liegt in der Luft. An einer vorweihnachtlich beleuchteten Berliner Straßenecke steht frierend der unrasierte Penner (Harald Juhnke) in seinem grauen, alten Mantel und spielt Mundharmonika. Noch ahnt er nicht, daß sich sein Leben in den nächsten Stunden von Grund auf ändern wird. Auf der schier hoffnungslosen Suche nach einem warmen Schlafquartier findet Harry einen Mann, der bewußtlos in den Spreeauen liegt. Harry hält den Mann für tot und nimmt seinen Mantel, nicht ahnend, daß er damit die Eintrittskarte in ein neues Leben löst: In dem Mantel findet er Kreditkarten, Hotelschlüssel und Bargeld. Kurzentschlossen nimmt Harry die Identität des vermeintlichen Toten an. Doch der von einem Auto angefahrene Simon Spradow (Günter Pfitzmann), ein Troubleshooter einer international agierenden Finanzfirma, ist nur bewußtlos. Für Harry tut sich eine neue Welt auf, als er Spradows Suite in einem noblen Berliner Hotel bezieht. Als gefürchteter Finanzmagnat soll er der Filialleiterin Daniela Koch (Christiane Hörbiger) und ihren Mitarbeitern auf die Finger schauen. Der Ruf des Reichtums eilt ihm voraus – und öffnet alle Türen. Als Simon hingegen aufwacht, hat er weder Papiere noch Geld und muß sich in der Welt der Penner behaupten, mit Polizisten und gestrengen Türstehern herumschlagen. Nur die Prostituierte Gabi (Birge Schade) unterstützt ihn dabei. Der Ruf der Armut eilt ihm voraus – und versperrt ihm alle Wege. Harrys Leben gerät in Gefahr, als der Börsenprofi Roland Schneider (Horst Günter Marx) die Untersuchungen des gefährlichen Mannes aus der Zentrale zu fürchten beginnt. Denn ohne Wissen seiner Bosse hat der Mann begonnen, mit illegalen Geschäften zu dealen.

Cast:

Roland Schneider

Horst-Günter Marx

Robert

Dominik Janisch

Rotwein-Biggy

Gudrun Okras

Breuer

Sven Riemann

Gabi

Birge Schade

Harry Strehle

Harald Juhnke

Daniela Koch

Christiane Hörbiger

Simon Spradow

Günther Pfitzmann

Erwin

Rolf Zacher

Pole

Herbert Stass

Crew:

Drehbuch

Rolf René Schneider

Regie

Karsten Wichniarz

Regie

Bernhard Frey

Kamera

Nicolas Joray

Kameraassistent

A.Heine, M.Veigel

Herstellungsleiter

Axel Bär

Produktionsleiter

Martin Lehwald

Aufnahmeleiter

Tobias Weigert

Tonmeister

Hermann Ebling

Ausstattung

Will Kley

Kostüm

P.Wellenstein,M.Märschenz

Maske

Beatrice Petri

Oberbeleuchter

Ralf Braumann

Schnitt

Andreas Schedler