Peter und Paul – 1. Staffel (08)
Genre: | Länge: 46 | Orte: Aschau und Oberbayern (D) | Produktionsjahr: 1993 | Altersfreigabe: k.E.
Paul Schmuck (Hans Clarin), Bürgermeister von Niederwaldau, feiert seinen sechzigsten Geburtstag. Bei Kaffee und Kuchen verkündet Paul den Gratulanten sein neuestes Vorhaben: er wird die Steinwiese am Ortsrand von Niederwaldau ans Justizministerium verkaufen. Für einen Gefängnisbau. Peter Elfinger (Helmut Fischer) trifft das Entsetzen. Der Baugrund grenzt an sein Dorf…. Der Gedanke an den Knast macht Peter krank. Er bekommt Fieber. Sein einziger Wunsch: noch einmal auf der Bank an der Steinwiese sitzen, bevor sich hier Schwerverbrecher niederlassen. Da geschieht das Unglaubliche: auf der Bank sitzend verschwindet das Fieber. Peter wird schlagartig gesund. Auf der Polizeistation gibt er zu Protokoll: Bei der Steinwiese sei ihm die Jungfrau Maria erschienen … Peters Erscheinung verbreitet sich wie ein Lauffeuer im Dorf. Man träumt bereits von einem Wallfahrtsort und neuen Einnahmequellen. Und die Wunder mehren sich; Krampfadern und Laufmaschen verschwinden. Für die Dorfbewohner steht fest: Peter hat magische Kräfte. Nur sein Kontrahent Paul will nicht ganz daran glauben. Da geht ein Fluch in Erfüllung…

Cast:

Elisabeth Schneck

Ilse Neubauer

Paul Schneck

Hans Clarin

Maxl Elfinger

Felix Nottensteiner

Pfaffenwimmer

Bettina Redlich

Peter Elfinger

Helmut Fischer

Pfarrer Brendl

Hans Brenner

Zwieberl

Andrea Wildner

Finni

Elisabeth Karg

Alfred

Gerhard Zemann

Wolfgang Elfinger

Ernst Cohen

Baronin von Rabenberg

Loni von Friedl

Crew:

Drehbuch

Cornelia Zaglmann-Willinger

Regie

Kai Borsche

Regie

Heike Hubert

Kamera

Rainer Gutjahr

Kameraassistent

Martin Hendes

Produktionsleiter

Uwe Wriedt

Aufnahmeleiter

Kai Bruins

Tonmeister

Quirin Böhm

Ausstattung

Hans Gailling

Kostüm

Heidi C. Wujek

Maske

Rita Wild,Carmen Jokisch

Oberbeleuchter

Wolfgang Köhler

Schnitt

Monika Abspacher